In welcher Liga soll Ihr Unternehmen spielen?

Wenn Ihr Unternehmen eine Fußballmannschaft wäre, in welcher Liga spielen Sie heute und in welcher Liga möchten Sie spielen?

Tipp des Tages:

UnternehmenHaben Sie Folgendes schon einmal auf einer Vertriebsschulung gehört? Bei der Auftragsvergabe gibt es keinen zweiten Platz sondern nur die Goldmedaille. Was erwarten Sie von Ihrem Vertriebsmitarbeiter? Ergebnisse in den unteren Platzierungen, im Mittelfeld oder ganz klar den 1. Platz? Es sollte selbstverständlich sein, dass Ihr Vertriebsmitarbeiter die Höchstleistung erbringt. Doch bekommt er auch dass dafür regelmässige Training und die notwendige Ausrüstung? Trainer im Weiterbildungsmarkt reden von einer Studie, die besagt dass Unternehmen im Durchschnitt alle 7 Jahre Ihre Vertriebsmitarbeiter zu einer Schulung schicken. Angenommen diese Aussage ist valide, wäre das ausreichend oder welche Intervalle sind angemesssen, um mit Ihrer unternehmerischen Fußballmannschaft regelmässig die Meisterschaft, die Champions-League und den DFB-Pokal zu gewinnen? Wie oft trainieren die Profis?

Die Macht der Gewohnheit und des Unbewusstseins

Unsere Aufgabe ist es automatische Abläufe, Verhaltensweisen, Gefühle wie z.B. unausgesprochene Ängste oder hoher Vertiebsdruck und Gedankengänge zu analysieren, um die Potentiale an denen die Vertriebsmitarbeiter selbst arbeiten können, bewusst zu machen. Damit z.B. eine Vertriebsschulung nachhaltig ist, muss im Mittelpunkt der Weiterbildungsmaßnahme ihr Vertriebsmitarbeiter stehen. Nur mit AHA-Effekten und “Jetzt-hat-er-mich-erwischt-Rollenspiele” oder einem Feldtraining werden Entwicklungspotentiale geweckt. Aus unserer Sicht kann ein Vertriebsmitarbeiter heutzutage sämtliches und  relevantes Wissen im Internet nachlesen. Es kommt somit nicht darauf an was ihr Vertriebsmitarbeiter vermittelt bekommt, sondern wie er es in seiner Sprache erklärt bekommt. Für eine hohe Lernbereitschaft ist die Bewusstseinsschaffung und die daraus ableitende Motivation, etwas an seinem Verhaltensmuster ändern zu wollen, unabdingbar.

Weniger ist mehr!

Erst letzte Woche haben wir eine Anfrage erhalten wann das nächste Vertriebsseminar  in unserem Hause stattfindet. Trotz des Risikos, dass das Interesse erlischen könnte, haben wir uns sofort geoutet. Wir sind keine Freunde von Massen-Veranstaltungen. Die Ziele einer Maßnahme müssen gemeinsam besprochen und individuell definiert werden, um die richtigen Werkzeuge aus unserem Werkzeugkoffer zu wählen. Unser Kleingruppen-Coaching hat aufgrund der Nachhaltigkeit und unserer Qualitätssicherung einer Teilnehmerzahl von 6-8 Personen, in dem Best-Practice vermittelt wird. Wir sind auch keine Freunde vom klassischen Ansatz einer Vertriebsschulung, indem an 2 Tagen das Vertriebslexikon durchgegangen wird. Unsere Weiterbildungsmaßnahmen sind gezielt und Fokussiert auf spezielle Teilaufgaben im Bereich Vertrieb und Marketing abgestimmt.

Unternehmen

Mehr Praxis und weniger Theorie

Mit einem hohen Praxisbezug werden wichtige Punkte für den Vertriebsmitarbeiter verständlicher. Daher vermitteln wir in einem Drittel der Zeit das Wichtigste in Kürze, im zweiten Drittel gehen wir speziell auf die Vertriebsmitarbeiter ein und im dritten Drittel setzen wir das Gelernte sofort um. Bei einer Telefonmarketing-Schulung telefonieren wir z.B. im letzten Drittel gemeinsam mit Ihrem Vertriebsmitarbeiter. Nutzen Sie unseren Praxistag zum Kennenlernen. Die Hand-in-Hand-Telefonie ist sehr gefragt, da wir während der produktiven Vertriebsarbeit Ideen und neues Wissen vermittelt. Von Vorteil für die Akzeptanz ist unser Spielertrainer-Konzept. Ihr Vertriebsmitarbeiter hat nicht nur einen Trainer vor sich, sondern eine Person die im gleichen Boot sitzt, da wir in 30-50% unserer Zeit operative Vertriebs- und Marketingmaßnahmen für andere Unternehmen durchführen. Somit verkaufen wir uns nicht nur selbst, sondern stehen täglich vor der Herausforderung neue Chancen, Kunden und Umsätze generieren zu müssen.

Kommentar hinterlassen on "In welcher Liga soll Ihr Unternehmen spielen?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.