Wie finde ich bei Google, was ich tatsächlich suche?

Verfasst von Alexander Krömer am 13. Dezember 2015 | 00:18 Uhr

Zur Vorbereitung auf einen Termin oder für Recherchen im Marketing, ist ein einfacher Weg um Informationen und Antworten zu finden, die Suchmaschine Google. Dieser Artikel enthält Tipps, mit denen Sie sowohl schneller und effizienter suchen können als auch treffgenauere und valide Ergebnisse erhalten.

Wissen was man finden möchte

Der erste Schritt in Richtung Erfolg bei der Google Suche ist das Wissen um das Ziel. Nur wer weiß was er finden möchte kann am Ende seiner Suche auf erfolgreich sein. Denn jedes Stichwort das man zu seinem gewünschten Suchergebnis kennt, hilft einem bei seiner Suche.

google-485611_640

Googeln Sie alles was Sie Wissen

Nehmen wir uns ein privates, alltägliches Beispiel: Sie haben im Radio ein bestimmtes Lied gehört und möchten nun wissen wer es gesungen hat. Entweder beginnen Sie wahllos damit nach bekannten Interpreten zusuchen oder Sie versuchen zu erst alles was Sie wissen in die Suchzeile einzugeben.
Wenn Sie Teile des Liedes gehört haben, tippen Sie diese in die Suchzeile und so weiter.

Dieses Vorgehen führt oft schon zum Erfolg, deshalb denken Sie nicht negativ, auch wenn Ihre erste Suchidee nicht zum Erfolg führt, dann suchen Sie eben mit etwas anderem weiter. Probieren Sie ruhig alles aus, was Sie wissen.

mac-459196_640

Googeln Sie wonach Sie suchen müssen

Die ganz cleveren und sehr erfahrenen Google-Sucher werden schon öfter festgestellt haben, das man nicht immer genug Informationen hat um Google zufüttern. Versuchen Sie also im Vorfeld herauszufinden wonach Sie eigentlich suchen müssen.

Mir selbst ging es so, das ich nach einer bestimmten Software-Art suchen wollte, um Anbieter zu vergleichen. Ich wusste was diese Software kann und wozu man Sie benutzt, allerdings nicht wie man solche Software nennt. Leider war es sehr mühselig die einzelnen Anbieter zu finden, da ich nur Anbieter fand, welche Ihre Internetseiten auf die von mir beschriebenen Probleme optimiert hatten. Also habe ich zuerst nach dem Überbegriff für Software dieser Art gegoogelt und meine Suche mit dem Fachbegriff fortgesetzt.

Für unser Radio Beispiel aus dem letzten Absatz bedeutet das, das Sie ruhig danach googeln können, das Sie ein Lied suchen das Sie im Radio gehört haben. Dadurch werden Sie nämlich feststellen das die meisten Radiosender ihre Playlist veröffentlichen, so das man nur die Uhrzeit des Liedes braucht um Interpret und Titel herauszufinden. Das hätten Sie nicht gewusst, wenn Sie direkt nach Song Stücken gesucht hätten.

Nur aktuelle Ergebnisse, keine alten Hüte

Google Filter

Benutzen Sie die Filter die Google Ihnen anbietet. Wenn Sie z.B. nach aktuellen Ereignissen oder nach der neusten Version einer Software suchen, begrenzen Sie den Zeitraum der Suchergebnisse. Wenn ein bestimmtes Produkt erst diese Woche veröffentlicht wurde, dann brauchen Sie sich nicht für die Ergebnisse davor zu interessieren.

Gleichen gilt auch für die Sprache oder Herkunft eines Ergebnisses. Wenn Sie nach einem Restaurant in Deutschland suchen, können Sie dies vorher schon festlegen.

Googles Werkzeugkasten für Profis

Google bietet seit seinen Anfängen die Möglichkeit die Eingaben in der Suchmaschine durch Zusätze in der Suche zu präzisieren. Hier die wichtigsten der sogenannten Operatoren:

Reihenfolge und Schreibweise

Durch das setzen des Wortes oder besser noch der Wörter, sucht Google nur nach genau dieser Reihenfolge und Schreibweise der Wörter.
Beispiel: “Anführungszeichen”

Begriffe ausschließen

Benutzen Sie ein Minus in Ihrer Suche um einen bestimmten Begriff auszuschließen. Benutzen Sie lieber das Minus, als “ohne” oder “kein” vor Ihren Begriff zu schreiben.
Beispiel: -Minus

Alle Wörter stehen im Text

Schreiben Sie “allintext:” ohne die Anführungszeichen vor Ihre Suchbegriffe, damit Google nur im eigentlichen Text der Seiten, nach all Ihren Suchbegriffen sucht.
Beispiel: allintext: Wörter Text

Alle Wörter stehen in der Überschrift

Sie haben den gleichen Effekt wie durch die allintext-Funktion, nur das hier ausschließlich nach Begriffen in der Überschrift gesucht wird.
Beispiel: allintitel: Wörter Text

Format der Ergebnisse

Wenn Sie in Ihrer Suche “filetype:” ohne Anführungszeichen benutzen und danach ein gängiges Format schreiben, können Sie sich nur Ergebnisse des Dateitypen anzeigen lassen.
Beispiel: filetype:PDF

Letzter Ausweg: Wort für Wort

Wenn keiner der bisherigen Tipps geholfen hat bleibt Ihnen nur noch der Rundumschlag. Geben Sie Ihre Frage Wort für Wort als ganzen Satz in die Suchmaschine ein. Oft finden Sie dadurch Foren und Frage-Antwort-Seiten auf denen jemand Ihre Frage genauso oder wenigsten ähnlich gestellt hat. Durch das klicken auf diese Seiten und das lesen der Antworten kommen sie oft schneller zur Lösung, als wenn Sie selbst weiter googeln.

Manchmal hat man dabei auch Glück und Google erkennt die Frage und beantwortet sie selbst. Das Funktioniert zum Beispiel bei der Frage nach der Bundeskanzlerin von Deutschland:

Google Bundeskanzlerin

Alle Google-Tipps in Kürze

Für eine schnelle Übersicht, kann man die Tipps wie folgt zusammenfassen:

  • Überlege was du finden möchtest und was du darüber weißt
  • Geben Sie alles in die Suchzeile ein was Sie wissen. Sie haben unendlich viele Versuchen und können nichts falsch machen.
  • Googeln Sie zuerst die Fachbegriffe und suchen Sie mit diesen weiter
  • Nutzen Sie Filter um die Ergebnisse einzugrenzen
  • Benutzen Sie Operatoren um Ihre Suche zu spezifizieren
  • Wenn alles nichts mehr hilft, geben Sie Ihre Frage als ganzen Satz bei Google ein und hoffen auf bereits gestellte Fragen und deren Antworten

 

Kommentar schreiben




Kommentar

  • platzhalter-internerseite_5
  • Interview powered by chancemotion.de

  • platzhalter-internerseite_5
  • Erst skeptisch und danach begeistert!

  • platzhalter-internerseite_5
  • Sprechen Sie uns an!

    Vertrieb, Marketing und Internet effizienter gestalten, mit über 100 Tools, Konzepten und Strategien aus über 10 Jahren.

    Vertrieb, Marketing und Internet für Unternehmen

  • platzhalter-internerseite_5
  • Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

    Firmenname

    Vor-und Nachname

    E-Mail

    DSGVO-Pflichtfeld: Ich willige ein, dass bei der Kontaktaufnahme über dieses Internetformular, meine Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert werden.

    Freiwillige Angaben

    Branche

    Telefon

    Konkret suchen wir aktuell Unterstützung in
    folgender Angelegenheit:

    Bitte halten Sie mich mit Ihrem qualifizierten Informationsservice auf dem Laufenden, indem Sie mir nur Informationen zu den Themen übermitteln, die ich angekreuzt habe:


    Themenorientierter Informationsservice:

     Tipps für Vertrieb und Marketing
     Informationen über unsere Projekte
     Veranstaltungen in Baden-Würrtemberg
     Veranstaltungen in Bayern
     Veranstaltungen in Hessen

    Zielorientierer Informationsservice:

     zur Kundengewinnung
     zur Effizienzsteigerung
     zur Kundenbindung
     zur Zielerreichung
     zur Image- und Bekanntheitsteigerung
     zur Weiterbildung
     zur Weiterempfehlungen

    Vielen Dank für Ihre Zeit. Wir melden uns bei Ihnen und würden uns freuen Sie bald persönlich Kennenzulernen!

  • platzhalter-internerseite_5