Sommerloch: die Zeit zur Jahreshälfte sinnvoll nutzen

Verfasst von Thomas W. Frick am 11. Juli 2019 | 08:28 Uhr

Zwischen Ende Juni und Ende Juli beginnen in Deutschland – versetzt nach Bundesländern – die Sommerferien, die etwa sechs Wochen lang andauern. Dabei sind es rund zehn Tage, in denen ganz Deutschland von den Schulferien betroffen ist. In den gleichen Zeitraum fällt das sogenannte Sommerloch, das die Geschäfte vieler Unternehmen Jahr für Jahr in einen Winterschlaf fallen lässt. Unser Artikel geht der Thematik auf den Grund und gibt praktische Tipps, mit denen sich das Sommerloch verkleinern und vor allem sinnvoll nutzen lässt.

Autor: Thomas W. Frick, 10.07.2019, Thema: Sommerloch

Existiert das Sommerloch wirklich?

Sommerloch-ErklärungMan kann sich natürlich fragen, ob das Sommerloch nur Einbildung ist oder tatsächlich existiert. Letzteres ist der Fall, was verschiedene Gründe hat. Zum einen nehmen Mitarbeiter und Führungskräfte mit Familienanhang für gewöhnlich zumindest zwei Wochen Urlaub in den Sommerferien, um Zeit mit den Kindern verbringen zu können. Das führt auch dazu, dass sich die Kommunikation im B2B-Bereich verkompliziert. Die Weiterarbeitenden erreichen an vielen Stellen einfach nur die Mailbox. Zum anderen macht der Sommer, was die Empfänglichkeit für Werbung betrifft, erfahrungsgemäß etwas träge. Das vorherrschende “Urlaubsfeeling” rückt einfach viele anderen Dinge in den Hintergrund. Priorität hat das Entspannen und das Genießen der warmen Tage, von denen uns in Deutschland oftmals ohnehin nicht allzu viele beschert sind. Weiterführende Informationen über saisonales Marketing – abgesehen vom Sommerloch – erhalten Sie über den zuvor gesetzten Link.

HPDF-Angebot Sommerlochinweis: Unsere Berichte sind oft sehr ausführlich. Daher bieten wir an dieser Stelle eine Zusendung des Artikels im PDF-Format zur späteren Sichtung an. Nutzen Sie das Angebot um sich die Praxis-Impulse in Ruhe durchzulesen, Sie können hierfür auch einfach auf das PDF-Symbol klicken.

Welche Branchen sind besonders stark betroffen?

Die Frage nach den hauptsächlich betroffenen Branchen lässt sich nur schwer beantworten. Während manche Unternehmen angeben, vom Sommerloch kaum etwas mitzubekommen, spüren andere die “Leerlaufzeit” deutlich – und zwar branchenübergreifend. Das kann in manchen Fällen auch abhängig vom Standort sein. So erleben Gastronomiebetriebe in Küstenregionen zur Ferienzeit einen Aufschwung, während die Restaurants abseits dieser Gebiete vergleichsweise leer bleiben.

5 Tipps: So nutzen Sie das Sommerloch sinnvoll

Nachfolgend finden Sie fünf Ideen, die das Sommerloch sinnvoll füllen können:

1. To-Do-Listen, beispielsweise für die bevorstehende Messen, abarbeiten

Sommerloch-nutzenAuf den meisten Schreibtischen hat sich bis zur Jahresmitte ein Stapel mit Dingen angesammelt, die man eigentlich mal machen sollte, für die sich aber im alltäglichen, geschäftigen Trubel keine Zeit findet. Das Sommerloch eignet sich optimal, um sich diesem Stapel anzunehmen und einige Dinge, die schon lange überfällig sind, abzuarbeiten.

 

 

 

2. Onlineauftritt optimieren

Die Onlinepräsenz ist eines der wichtigsten Aushängeschilder für ein Unternehmens. Potenzielle Kunden landen in aller Regel zuerst dort, wenn sie sich informieren wollen. Daher fällt einer ansprechend gestalteten, informativen Website, die das Unternehmen im besten Licht präsentiert, eine große Bedeutung zu. Das Sommerloch bietet ausreichend Zeit, sich im Detail mit dem Onlineauftritt zu befassen und diesen, bei Bedarf, zu optimieren.

3. Recherche

Egal ob es um die Themensuche, die Information über die Konkurrenz oder das Suchen nach Tools, Weiterbildungsmaßnahmen und interessanten und relevanten Events geht – eine umfassende Recherche findet im Sommerloch bestens Platz.

4. Reflektion

Besonders die Reflektion sollte im Sommerloch nicht zu kurz kommen. Immerhin ist die Hälfte des Jahres vorbei – ein guter Zeitpunkt, um zurückzublicken und die vergangenen sechs Monate zu reflektieren. Was lief gut und an welchen Stellen gibt es dagegen Verbesserungspotenzial?

5. Planung

Ausgehend von der Reflektion kann ein Plan für die zweite Jahreshälfte geschmiedet werden. Auf diese Weise genutzt, kann das Sommerloch also durchaus dazu beitragen, dass das laufende Jahr letztendlich zum vollen Erfolg wird. Bekanntlich lässt der Alltag wenig Zeit dafür, um sich in die Vogelperspektive zu begeben und anhand von objektiven Fakten, beispielsweise den Vertrieb strategisch in die richtige Richtung zu steuern.

HPDF-Angebot Sommerlochinweis: Unsere Berichte sind oft sehr ausführlich. Daher bieten wir an dieser Stelle eine Zusendung des Artikels im PDF-Format zur späteren Sichtung an. Nutzen Sie das Angebot um sich die Praxis-Impulse in Ruhe durchzulesen, Sie können hierfür auch einfach auf das PDF-Symbol klicken.

5 Tipps: dem Sommerloch erfolgreich entgegenwirken

“Sommerloch” muss nicht bedeuten, dass das Geschäft in dieser Zeit mehr oder weniger zum Stillstand kommt. Mit diesen Vorgehensweisen lässt sich das Sommerloch in vielen Fällen effektiv verkleinern:

1. Social Media statt Mail

Sommerloch-verkleinernZwar werden auch Mails zur Sommerzeit gelesen, empfänglicher sind die Menschen aber, wenn sie über Social Media erreicht werden. Instagram, Facebook und Co. passen einfach deutlich besser zu Strand, “Balkonien” und anderen Urlaubsorten. Daher empfiehlt es sich, zu dieser Zeit vermehrt au die sozialen Medien zu setzen.

 

 

 

2. Sommerfeeling nutzen

In vielen Branchen lässt sich das Sommerfeeling wunderbar zu eigenen Zwecken nutzen. In diesem Zusammenhang bieten sich insbesondere Freiluft Events an, die erfahrungsgemäß gerne besucht werden.

3. Content Marketing anpassen

Natürlich muss der Content – auch in den sozialen Medien – angepasst werden. Das betrifft nicht nur den konkreten Inhalt, sondern auch dessen Art und den Veröffentlichungszeitpunkt. Sommer Content sollte prinzipiell leicht bekömmlich sein. Sprich: lange Texte eignen sich beispielsweise weniger gut. Dagegen bieten sich bild- und videolastige Beiträge an. Außerdem sollte ein Bezug zum Sommer hergestellt werden. Die Veröffentlichung sollte, wann immer möglich, auf den Abend gelegt werden.

4. Antizyklisch denken

Im Sommer bereits auf den Winter hindeuten? Auch das kann klappen. So können zum Beispiel Reiseunternehmen ihre Kunden, die sich ohnehin in Urlaubslaune befinden, schon im Sommer daran erinnern, ihren Winterurlaub frühzeitig zu buchen.

5. Aktivierung ist alles

Letztendlich stellt das Sommerloch Unternehmen vordergründig vor die Herausforderung, ihre Kundschaft zu aktivieren. Eine erfolgreiche Aktivierung lässt sich beispielsweise durch Gewinnspiele, Rabattaktionen, Mitmach-Gelegenheiten und ähnliche Instrumente erzielen.

Digitale Soforthilfe- Effective Summer Brainstorming

PDF-Best-Practice Tun
Getreu dem Motto, in der Kürze liegt die Würze oder das Wesentliche auf den Punkt gebracht, helfen Ihnen unsere Experten interaktiv aus der Ferne, bei der direkten Umsetzung Ihrer meist noch nicht erkannten und brachliegenden Potenziale weiter. Mittels moderner Technik entscheiden Sie, wer wem in einer Remote-Session über die Schultern schaut, anstatt sich lange in der Theorie aufzuhalten. Oft navigieren wir, damit der Lerneffekt durch das direkte Tun und Umsetzen am größten ist.

Einfach folgendes Kontaktformular, das jeweilige Unterstützungsangebot und Expertenlevel ausfüllen und Sie erhalten kurzfristig, auch gerne am Wochenende oder nach 17.00 Uhr, konkrete Impulse und Unterstützung zur sofortigen Umsetzung:


Schnellkontakt:

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

DSGVO-Pflichtfeld: Ich willige ein, dass bei der Kontaktaufnahme über dieses Internetformular, meine Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert werden.

Freiwillige Angaben:

Firmenname

Funktion/Abteilung

Telefon

Welche Form der Unterstützung interessiert Sie mehr?

 Strategisch

 Sofort-Umsetzbare Maßnahmen

Wunschtermin: Datum, Uhrzeit (gerne auch nach 17h)

Bemerkungen, Wünsche und Vorabinformationen:

Hiermit reserviere ich entsprechend der obigen Experten- und Sessionauswahl und bitte um Bestätigung.

Kommentar schreiben




Kommentar

  • platzhalter-internerseite_5
  • Interview powered by chancemotion.de

  • platzhalter-internerseite_5
  • Erst skeptisch und danach begeistert!

  • platzhalter-internerseite_5
  • Sprechen Sie uns an!

    Vertrieb, Marketing und Internet effizienter gestalten, mit über 100 Tools, Konzepten und Strategien aus über 10 Jahren.

    Vertrieb, Marketing und Internet für Unternehmen

  • platzhalter-internerseite_5
  • Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

    Firmenname

    Vor-und Nachname

    E-Mail

    DSGVO-Pflichtfeld: Ich willige ein, dass bei der Kontaktaufnahme über dieses Internetformular, meine Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert werden.

    Freiwillige Angaben

    Branche

    Telefon

    Konkret suchen wir aktuell Unterstützung in
    folgender Angelegenheit:

    Bitte halten Sie mich mit Ihrem qualifizierten Informationsservice auf dem Laufenden, indem Sie mir nur Informationen zu den Themen übermitteln, die ich angekreuzt habe:


    Themenorientierter Informationsservice:

     Tipps für Vertrieb und Marketing
     Informationen über unsere Projekte
     Veranstaltungen in Baden-Würrtemberg
     Veranstaltungen in Bayern
     Veranstaltungen in Hessen

    Zielorientierer Informationsservice:

     zur Kundengewinnung
     zur Effizienzsteigerung
     zur Kundenbindung
     zur Zielerreichung
     zur Image- und Bekanntheitsteigerung
     zur Weiterbildung
     zur Weiterempfehlungen

    Vielen Dank für Ihre Zeit. Wir melden uns bei Ihnen und würden uns freuen Sie bald persönlich Kennenzulernen!

  • platzhalter-internerseite_5