Soft Skills ?!?

Auf der PERSONAL SÜD  erfahren Sie mehr über Soft Skills, besuchen Sie uns auf der größten Personal Messe in SüdDeutschland, am 20.5. 2014. In diesem Zusammenhang wird man mit Fachbegriffe und Fremdwörter konfrontiert, welche Unklarheiten aufkommen lassen. Ein gern genannter Fachbegriff sind die “Soft Skills”.

Soft Skills

Soft Skills

 

Der Begriff “Soft Skills” ist von großer Bedeutung und wird oft in Stellenbeschreibungen verwendet, wie in diesem Ausschnitt aus einer veröffentlichten Stellenausschreibung die ich vor ein paar Tagen im Internet gefunden habe: “…vorwiegend mit Aufgaben im Vertrieb. […] Vertriebs- und Führungserfahrung erwünscht. Soft Skills erforderlich.”

Was versteht man unter Soft Skills?

Als Soft Skills bezeichnet man fachübergreifende Kompetenzen, die neben den Hard Skills berufliche und private Erfolge bestimmen. Sie betreffen persönliche-, soziale-, und methodische Kompetenzen.

Engagement, Ehrgeiz und Erfolgswillen, aber auch Überzeugung und Identifikation mit dem Unternehmen gehören im weitesten Sinne zu den Soft Skills. Obwohl diese Eigenschaften für viele eine Selbstverständlichkeit sind, ist es für Personalleiter ein wichtiger Punkt bei der Leistungsbeurteilungen , denn Fakt ist, die strategischste Vertriebsplanung und das beste Konzept,  sind nicht viel Wert, wenn der Vertriebsmitarbeiter selbst, nicht von den Produkten überzeugt ist, die er verkaufen soll.

Auch die Fachbereiche Selbstmanagement und Organisation zählen zu den Soft Skills. Speziell im Bereich der Mitarbeiterführung besteht die Herausforderung darin,persönlichen Fähigkeiten einzusetzen, denn ist gibt keine Pläne oder Anleitungen darüber, wie  man die Kollegen oder die eigene Arbeit managt.

Und Hard Skills?

Während Soft Skills die persönlichen Fähigkeiten beschreiben, zeigen die Hard Skills berufstypische Qualifikationen auf und sind somit leicht überprüfbar, wie beispielsweise Sprachkenntnisse, fachspezifischen Methoden, oder das Wissen eines bestimmtes Fachbereiches.

Warum sind die Soft Skills im Vertrieb so wichtig?

Vertriebsmitarbeiter arbeiten allein verantwortlich  und zielorientiert, ohne konkrete Vorgaben zur Zielerreichung. Sie müssen weitaus öfter, als in vielen anderen Berufen, mit Ihren persönlichen Fähigkeiten, anstatt Ihres Fachwissens punkten. Zwar zahlen wir vermehrt elektronisch mit Hilfe von Maschinen, doch die Entscheidung zum Kauf und damit zur Zahlung, trifft immer noch ein Mensch. Dieser Mensch mit seinen Problemen und Sorgen will verstanden werden und das erreicht man nicht über das Aufzählen von Fakten, sondern durch das geschickte Einsetzen seiner Soft Skills.

 

Kommentar hinterlassen zu "Soft Skills ?!?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.