Startup 2021 Kampagne – Der QuarterPACK hilft Ihnen bei geschäftsjahresübergreifendender Aufholjagd

Startup 2021 – Ihr QuarterPACK für das erste Quartal

quarterpack-startposition

Mit einem QuarterPACK gelingt die Aufholjagd!

 

Wie gewöhnt arbeiten wir stets mit Sinnbildern und möchten mit dem abgewandelten Wortspiels „QuarterPACK“, dem nachfolgenden Unterstützungsangebot, eine Spielmacherrolle für Ihr erstes Quartal 2021 zuordnen. Der Quarterback gestalten im American Football wesentlich das Spiel und ist ein wichtiger Erfolgsfaktor jeder Mannschaft.

Warum dieses Angebot? Ausgangssituation:

 

Aktuell erleben viele Unternehmen eine Zurückhaltung und eine starke Verunsicherung bei Investitionsentscheidungen in Unternehmen (B2B). Allerdings scheint sich das Blatt aktuell zu wenden, da mit fortgeschrittenem Bestehen der Corona-Geschichte, die Verunsicherung nachlässt, die Situation weitestgehend akzeptiert wird und jedes Unternehmen weiß, dass es dennoch weitergehen muss. 

 

U.a. macht die aktuelle Impfkampagne Hoffnung und auch die Stimmen aus der Wirtschaft zeigen sich zuversichtlich, wobei man sich hierbei nicht ausruhen und warten sollte, sondern die Zeit im Lockdown nutzen sollte, die geschäftsübergreifende und bevorstehende Aufholjagd vorzubereiten.

Wie können Sie die gebesserte Stimmungslage für sich nutzen?

 

Wer auf “Nummer Sicher“ gehen möchte, der weiß, dass für eine eventuell notwendige Aufholjagd aufgrund der Corona-Umsatzrückgänge, sich nicht ausgeruht werden sollte. Denn grundsätzlich sind positive Stimmungslagen, zu reiten, wie ebenso, wie Sie beim Surfen, die Wellen zu reiten haben. Es bleibt unsicher, wie viele Shutdowns und die damit verbundenen mentalen Tiefpunkte noch bevorstehenden werden. Auch die aktuelle eingeschränkte Erreichbarkeit, durch die verbreitete Home-Office Arbeit, stellt Unternehmen vor die Frage, wie Ansprechpartner dennoch erreicht werden können.

 

Hierdurch stellt sich die Frage nach geeigneten und zeitgemäßen Maßnahmen, die eine schnelle Durchdringung haben, um kurzfristig eine Wirkung zu erzielen, ohne dass dabei die Nachhaltigkeit, durch oft praktizierten Aktionismus, leidet.

Welche Maßnahmen zur Leadgenerierung benötigen einen längeren Vorlauf und scheiden daher aus?

 

Folgende Maßnahmen sind nur als Beispiele und Auszug gedacht, da diese zu den Klassikern gehören:

Fachmessen und Kongresse, aufgrund der vielen Absagen

Telefonmarketing (aufgrund der notwendigen Anzahl der Kontaktversuche, um die richtige Person sprechen zu können und oft zähfließenden Sichtung des Informationsmaterials)

Werbebriefe aufgrund des Streuverlustes und der verlagerten Home-Office Tätigkeit 

E-Mailing aufgrund vieler nicht konformer DSGVO-Stammdaten und des Werbecharakters

Welche Maßnahmen kommen infrage, die einen „Direkten-Draht-Effekt“ haben?

 

Die beste Durchdringung haben Sie in der Regel im bestehenden Kundenstamm, da Sie und Ihr Unternehmen bei Ihren Kundenansprechpartnern schon bekannt sind. 

Das vorhandene Vertrauen führt dazu, dass Sie beim Filterungsprozess „Welche Informationen bevorzugt gelesen werden“, eine gute Chance haben, die Aufmerksamkeit und die Zeit Ihrer Zielansprechpartner zu bekommen.

Sollten Sie im Kundenstamm Nachverkaufspotenzial haben (After Sales), so empfehlen wir Ihnen diesen Chancen nachzugehen. 

Sich alleine auf den bestehenden Kundenstamm zu verlassen, kann jedoch auch riskant sein. Auch losgelöst von Krisenzeiten empfiehlt es sich daher, stets neue Kontakte und Verkaufschancen für sein Unternehmen zu generieren.

Welche Neukunden-Maßnahmen mit „Direkten-Draht-Effekt“ benötigen nahezu keine Vorbereitungszeit?

 

neukunden-mit-dem-quarterpackDamit eine Neujahres-Kampagne nicht in Aktionismus endet, benötigt jede Kampagne ein gewisses Vordenken, ein Ziel, eine Strategie, eine Story und das Wichtigste: Eine klare und einfache Handlungsaufforderung (Call-to-Action).

 

Am schnellsten können Sie mit unserem Bestseller-Outsourcing-Service „Social Hunting“ starten. Um in der einfachen Sprache zu bleiben, versendet unser Social-Media Team, entweder unter unserem Namen als Empfehlungsgeber oder mittels Ghostwriting in Ihrem Namen, personalisierte Dreizeiler an Ihre Zielansprechpartner.

 

Die personalisierte Anschreiben über B2B Social Networks besitzen keinen Spamcharakter, sondern beinhalten einen deutlich erkennbaren Mehrwert für die jeweiligen Zielansprechpartner. 

 

Wenn das Linkziel, also die Handlungsaufforderung, schon besteht, können wir nach der Auftragserteilung innerhalb von wenigen Stunden, mit den digitalen und persönlichen Anschreiben beginnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Folgende Handlungsaufforderungen waren in den letzten 5 Jahren am erfolgreichsten:

 

– Integration eines Links zur Teilnahme an einem Webinar oder eine Offline-Veranstaltung
– Integration eines Kennenlernangebotes, z. B. in der Softwarebranche ein Testzugang
– Einladung zum Erfahrungs- und Interessenaustausch in einem Forum oder in einer eigenen Community
– Empfehlung zur Sichtung eines Fachartikels mit weiterführenden Informationen
– Integration eines Musterversandes, beispielsweise von kleinen Fertigungsteile-Mustern
– Integration eines Angebots für E-Books oder Whitepapers

 

Darüber hinaus waren in der Vergangenheit Kampagnen erfolgreich, die zu einer Landing-Page (Microsite) führten oder auf Videos verwiesen haben. Allerdings ist die Einrichtung dieser Linkziele oft aufwendig, weshalb wird diese zum Schluss nennen. Somit sind wir am Punkt angekommen, an dem wir auf die vorbereitungsintensivieren Maßnahmen zur Neukundengewinnung mit „Direkten-Draht-Effekt“ eingehen.

 

Welche „Direkte-Draht-Maßnahmen” zur Kundengewinnung, mit erforderlichem Vorbereitungsaufwand, sind dennoch empfehlenswert?

Neukunden-Chance Webinar

 

Krisen werfen bekanntlich Schatten auf, können jedoch auch Licht ins Dunkle bringen. So auch beim Marketing-Instrument „Webinar“. Aufgrund vieler nutzloser Webinare in der Vergangenheit, die lediglich einer virtuellen Verkaufsveranstaltung ähnelten, eilte den Webinare noch zum Jahresbeginn 2020, dieser Ruf voraus.

Zudem gibt es im Markt ein Überangebot für Webinare, wodurch die Attraktivität und das Motiv zur sofortigen Teilnahme leidet. 

Weiter ist allseits bekannt, dass viele Webinare längst nicht mehr live stattfinden, sondern anstatt dessen Aufzeichnungen abgespielt werden, welche man zu einem selbst bestimmten Zeitpunkt abrufen kann.

Das Licht in das Finstere dieser Webinar-Historie brachte der Wegfall der Offline-Informationsangebote durch Fachmessen und Kongresse, quasi durch eine gewisse Alternativlosigkeit. Dies gilt zumindest auf dem Gebiet der Neukundengewinnung, denn zu Schulungszwecken fanden in der Vergangenheit Webinare ihre Akzeptanz und somit Nutzung.

Auch wenn das Informationsangebot des Internets stetig wächst, ist die Validität, das Informationspotenzial und die Praxistauglichkeit, besser in individuellen und interaktiven Gesprächen und Informationsvermittlungen überprüfbar, wie beispielsweise auf Messen und Kongressen.

Tipp zur Umsetzung: Webinar-Anbieter müssen vermehrt auf die neutrale Informationsqualität Ihrer Webinare achten, damit die aktuelle Bereitschaft zur Teilnahme, aufrecht erhalten wird. Weiter empfehlen wir die Integration einer Besonderheit, eines Alleinstellungsmerkmals, für Ihr Webinar-Angebot, beispielsweise durch die Intergration von Prominente in Ihre virtuelle Runde. Hierdurch gewinnt Ihr Webinar an Attraktivität und nutzt bei begrenzter Teilnehmeranzahl das Marketing-Argument „Rarität“.

Neukunden-Chance „Hinter die Kulissen blicken lassen“

 

Ein gängiges Marketing-Instrument in der Vergangenheit waren Betriebsbesichtigungen, die zu einem Vertrauensaufbau geführt haben.

Einen ähnlichen Effekt erzielen heutzutage Experten-Interviews, indem beispielsweise ein Entwickler, ein Produktmanager oder ein Mitglied der Geschäftsführung 3-5 Tipps für ein Alltagsproblem, entweder im Text- oder Videoformat, vermitteln.

Impuls zur Umsetzung: Die Stärke eines Experten-Interviews ist hierbei die einfache Verteilung und die Nutzung der viralen Effekte beispielsweise über Social-Media oder der diversen Smartphone-Messenger-Systeme.

Interview Beispiele

 

Längere Interviewzeit:

 

 
Kürzere Interviewzeit:

 

 
Kompakte Interviewzeit:

 

 
Mehrteilige Interviews:

 

Neukunden-Chance „Informationsmedien“

 

Denken Sie an die Volksweisheit „Das Leben besteht aus einem Geben und einen Nehmen“. Indem Sie mit wertvollen Erfahrungen und Wissen nicht hinter dem Berg halten, sondern die Informationen oder zumindest einen Teil davon als Impuls, ohne dabei NDA’s / Vertraulichkeitsvereinbarungen zu verletzten, verschenken. In der Verkaufspsychologie gibt es hierfür den Fachbegriff „Reziprozität“.

 

Mit Whitepapers zu arbeiten, beispielsweise durch die Vermittlung von 5 Tipps oder 10 Risiken, auch in Form eines eigenen E-Book oder einer Check-Liste, sind bekannte Marketing-Tools. Auch Erklärvideos haben Potenzial vertrauen aufzubauen. Doch bei all´ den Medien, die Sie kreieren und schaffen, wird oft zu spät an deren Sichtbarkeit bei Ihrer Zielgruppe gedacht (Content-Distribution). So erhalten viele gut erstellte Videos beispielsweise auf der Videoplattform YouTube oder Vimeo, im Verhältnis zum Erstellungsaufwand, zu wenig Zuschauer. 

 

Daher empfiehlt es sich für die eigenen Botschaften ein oder mehrere Medienpartner zu suchen, die ohnehin regelmäßig im Kontakt mit der jeweiligen Zielgruppe stehen.

 

Beispielsweise können Sie die dritte und neutrale Vertrauensinstanz nutzen, um durch einen Fachartikel oder eine Projekt-Story, Ihre Zielgruppe vom ausgewählten Medienpartner informieren zu lassen.

Tipp zur Umsetzung: Oftmals wurden in den Vergangenheit Fachartikel, Referenzberichte oder Case-Studys erstellt. Sollte wenig Zeit zur Erstellung eines neuen Fachartikels vorhanden sein, bietet sich eine Zweitverwertung des vorhandenen Informationsmaterials an. Dies kann beispielsweise durch die andere Betonung der Aspekte und Mehrwerte der bestehendenen Informationen erfolgen oder durch die Ergänzung von Absätzen, was sich seit der Erstveröffentlichung geändern hat.

Wie können Sie die aktuelle Zeit nutzen, sofern
bei Ihrer Zielgruppe aktuell wirklich keine Gesprächsbereitschaft
vorhanden ist?

quarterpack-weitsichtWenn Sie sich diese Frage stellen, dann sind Sie vorausschauend und wissen über Gefahr der Weisheit „Wer rastet der rostet“ Bescheid. Krisenzeiten sind für Ihre Wettbewerber sehr gute Zeiten, um mittels aggressiven Preisstrategien, selbst Ihre langjährige Kunden zu verunsichern und aktiv abzuwerben. Um so wichtiger ist es mit Ihren Kunden stetig im Kontakt zu stehen, ohne dabei aufdringlich zu wirken.

 

Seitdem die Corona-Geschichte fortgeschrieben wird, bauen wir um so mehr für unsere Kunden eigene Zielgruppenkanäle auf. Das Ziel ist es, über einen eigenen verkaufsneutralen Kommunikationskanal eine stetige Sichtbarkeit bei der jeweiligen Zielgruppe sicherzustellen, um sich immer wieder positiv ins Gedächtnis der Kunden aber auch Zielansprechpartner zu rufen.

 

Ein Umsetzungsbeispiel: Wir haben auf dem Gebiet des Sponsorings eine Community gegründet für einen Kunden gegründet, der selbst keine Zeit dafür hatte. Der Aufhänger war, sich über Ideen auszutauschen, wie man trotz der Zuschauersperren, Mehrwerte für die Sponsoren beibehalten kann. Wohlwissend, dass es aktuell schwer ist neue Sponsoren für ein Engagement zu gewinnen, ist es uns gelungen, die Zielgruppe unseres Kundens positiv anzusprechen. Nach den digitalen Anschreiben, fanden viele persönliche Telefonate mit unserem Kunden statt. Mehrere hunderte Zielansprechpartner haben sich zu einem Interessenskreis formiert und können fortan über Jahre hinweg, mit einem direkten Draht ins persönliche E-Mail-Postfach, informiert werden.

Tipp zur Umsetzung: Sowohl Home-Office Zeiten als auch Zeiten der allgemein schlechteren Erreichbarkeit und Gesprächsbereitschaft führen dazu, dass viele Berufstätige während der Arbeitszeit, im Internet online sein. Nutzen Sie die aktuell überdurchschnittliche Online-Aktivität, bevor der klassische Arbeitsalltag, in dem wenig Zeit für die neuen Medien vorhanden ist, wieder Einzug nimmt.

Was beinhaltet der QuarterPack?

 

  • – Anpassung, Facelift und Ausstrahlung,
       eines vorhandenen Fachartikels (Wert 2000,00 Euro)

  •  
  • – Social Hunting mit einem Volumen von 1000 digitale
      personalisierte Anschreiben über B2B-Social Networks 
      (Wert 2000,00 Euro)

  •  
  • – Aufzeichnung eines Experten-Interviews über Zoom & Co. inkl. Veröffentlichung  (Wert 1500 Euro)

  •  
  • – SEO-optimierter Artikel anhand aktueller Suchanfragen für Ihre Internetseite (1500 Euro)

  •  

Gesamtwert des QuarterPACKs 7000,00 Euro

 

Quartalsförderungspreis 4979,00 Euro
(Social Hunting ohne Berechnung)

quarterpack-aktion-neukunden
0

Aktionsvorteil bis 31. Januar 2021

    Angebotsanforderung
    QuarterPACK Q4-2020


    Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

    Ihre Firma (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Telefonnummer

    Bitte senden Sie mir per E-Mail ein Angebot zu

    Bitte rufen Sie mich zurück
    Terminvorschlag:

    Ich interessiere mich nur für einen Teil aus dem QuarterPACK

    Meine Zielgruppe ist aktuell nicht gesprächsbereit, daher interessiere ich mich für die Community-Strategie

    Ich interessiere mich für Ihren werbefreien Informationsservice Value-Letter

    DSGVO-Pflichtfeld: Ich willige ein, dass bei der Kontaktaufnahme über dieses Internetformular, meine Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert werden.