Microblogging – Das Wissensmanagement 2.0?

Verfasst von Sabrina Stoerz am 16. Dezember 2015 | 01:02 Uhr

Microblogging – nur ein neuer Begriff im Social Media Dschungel?

Gerade für Menschen, die sich nicht täglich damit beschäftigen, scheint die Social Media Welt immer undurchdringlicher zu werden. Erst war da facebook, was mittlerweile so ziemlich jedem ein Begriff ist, und dann kam eine ganze Reihe weiterer Anbieter sozialer Netzwerke und Plattformen hinzu. Allein diese alle zu kennen und in ihren Feinheiten voneinander zu unterscheiden können, ist schon ein kleines Kunststück. Man könnte sich fragen: „Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Instagram und Pinterest?“ oder: „Was unterscheidet Periscope eigentlich von YouTube?“. Letzterer Frage haben wir bereits einen Artikel auf unserem IT-Wegweiser gewidmet. Heute möchte ich mich mit dem Thema Microblogging beschäftigen um etwas mehr Licht ins Dunkel der Social Media Begrifflichkeiten zu bringen und Ihnen zu zeigen, wofür Sie Microblogging einsetzen können. Für den Schnellleser hier noch einmal in Kurzform, womit wir uns in den kommenden Zeilen beschäftigen:

  • Was ist Microblogging?
  • Wie kann ich Micoblogging für mich nutzen?
  • Wie kann ich Microblogging für mein Unternehmen nutzen?

Microblogging – Was ist das und wie kann ich es für mich nutzen?


Microblogging - Wie nutze ich es für mich?Was
Microblogging ist, ist recht schnell und simpel erklärt. Beim Microblogging setzen die Autoren kurze Nachrichten ab, die nicht länger als eine SMS sind. Das haben Sie sicher auch schon auf Wikipedia gelesen, als Sie mit dem Stichwort „Microblogging“ ins Feld gezogen sind und die allseits beliebte Google-Suche bemüht haben. Dementsprechend ist nicht schwer zu erraten, dass die wohl bekannteste Microblogging-Plattform Twitter ist. Aber auch Twitter ist wieder so eine Sache. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Geschäftskunden häufig nicht wissen, was sie mit einer Plattform wie Twitter anfangen sollen – dabei wird der virtuelle Firmenauftritt in verschiedenen sozialen Netzwerken immer wichtiger. Sei es zur Bekanntheitssteigerung oder für das Recruiting – soziale Netzwerke sind strategische Tools, die man gekonnt einsetzen muss. Nun aber zurück zum Microblogging. Sie können auch im Rahmen anderer sozialer Netzwerke, wie beispielsweise facebook „microbloggen“. Hier nennt man es nur nicht „Tweet“, sondern „Statusmeldung“ – im Prinzip also das gleiche in grün. Was jedoch ist der Sinn davon? Nun ja, für die Autoren besteht der Sinn wohl in erster Linie darin, ihre Botschaft in die Welt zu tragen und einem breiten Publikum zu präsentieren. Da daran nicht nur einige wenige, sondern doch recht viele Menschen ein Interesse haben, ist die Anzahl dieser Kurzbotschaften doch recht beachtlich. Bedenkt man, dass wir mit einer täglich anwachsenden Informationsflut zu kämpfen haben, erscheint es erst einmal wenig attraktiv noch einem weiteren Informations-Dienst Beachtung zu schenken. Doch gerade, wer im Bereich Wissensmanagement tätig ist und bezüglich aktueller Entwicklungen auf dem Laufenden sein will, sollte seine Haltung zu Diensten wie Twitter noch einmal überdenken. Mit Hilfe der sogenannten Hashtags (#) lassen sich zu allen erdenklichen Stichwörtern Beiträge finden. Nun haben wir alle wenig Zeit und kommen nicht immer dazu, die interessanten Beiträge auch sofort zu lesen. Nun haben Sie zwei Möglichkeiten: Wenn Sie sich für nur einen Themenbereich interessieren, können Sie den für Sie interessanten Tweets ein Herz hinterlassen – denn der ehemalige Favoriten-Stern musste einem Herz weichen und in Ihrer persönlichen Favoriten-Liste können Sie jederzeit auf die vermerkten Beiträge zugreifen. Dies empfiehlt sich jedoch nicht, wenn Sie gleich in mehreren Themenbereichen Wissensmanagement betreiben wollen. Dann hätten Sie nur eine große unsortierte Favoriten-Liste. Sinnvoller ist es hingegen, sich zu jedem Interessensgebiet eine eigene Liste anzulegen, die alle Accounts beinhaltet, die interessante Beiträge zum entsprechenden Themenkomplex veröffentlichen. So nutze auch ich Twitter. Meistens fliege ich schnell über meine Twitter-Timeline und schaue erst einmal, was mir ins Auge sticht. Wenn die Überschrift einen informativen Artikel verspricht, setze ich mein Herz und ziehe weiter auf meiner Suche nach interessantem Input. Dass ich selbst aktuell nicht mit Listen arbeite liegt daran, dass ich themenbezogene Accounts habe. Wer also ähnlich gestrickt ist wie ich, kann auf dieses Prinzip zurückgreifen. Übrigens: Bald hat Twitter auch eine Art Newsfeed, „Moments“ genannt, den das Unternehmen so ankündigte:

Microblogging für Unternehmen

blog-970723_640Am Puls der Zeit zu sein, ist wahrscheinlich für jedes Unternehmen wichtig. Jedoch wird die Welt – nicht nur die Social Media Welt – immer undurchdringlicher. Die Konkurrenz wächst, immer mehr junge Unternehmer verwirklichen sich selbst durch ihre eigene Geschäftsidee und so wächst auch der Markt der Konkurrenzprodukte und Neuentwicklungen. Wenn Sie von Ihrer Konkurrenz nicht abgehängt werden wollen, empfiehlt es sich, separate Accounts anzulegen, mit denen Sie auf Twitter, Instagram und Co. nach Neuheiten und sonstigem interessanten Input Ausschau halten. Das gibt Ihnen nicht nur einen Überblick über den Markt, sondern womöglich auch Inspiration. Wer im Alltagsgeschäft gefangen ist und so sprichwörtlich nur im eigenen Saft schmort, dem tut es unter Umständen gut, auch mal etwas Neues zu sehen und zu lesen, auch – oder gerade – wenn man sich sicher ist, dass man in Sachen Fachwissen schon ganz oben mitspielt. Selbstverständlich eignet sich Twitter aber nicht nur für das Wissensmanagement in Form von Microblogging. Über Twitter erreichen Sie Ihre Zielgruppen – egal, ob Sie im B2C oder B2B-Bereicht tätig sind. Wer nicht so recht glauben kann, dass man Twitter oder überhaupt irgendein soziales Netzwerk tatsächlich im B2B-Bereich nutzen kann, ist herzlich dazu eingeladen, unser Fachwissen anhand eines Online Coachings zu testen. Einer unserer Experten vermittelt Ihnen, wie Sie das entsprechende Netzwerk nutzen und wie Sie dort Ihre Zielgruppe erreichen. Wer neugierig darauf ist, uns kennenzulernen, erreicht uns über das Kontaktformular.

 

Kommentar schreiben




Kommentar

  • Nächste Veranstaltung

    28. Juli 2017, 10h |Online| Schwerpunkt: Digital Future Insider-Stream

    digital-future-insider-talk An diesem vormittag gehen wir live auf Sendung und senden mit bekannten Branchengrößen aus dem Spiegel-TV Fernsehstudio. Sie erhalten die Möglichkeit Ihre Fragen hinsichtlich der fortschreitenden Entwicklung der Digitalisierung, von den Technologie- und Innovationsverantwortlichen aus dem Hause Fujitsu, SAP und Suse Linux, interaktiv und live beantwortet zu bekommen. Aufgrund der begrenzten Zeit bitten wir um Vorregistrierungen am Ende dieser Ankündigung. Einfach auf Ankündigung oder auf das obere Bild klicken.
  • platzhalter-internerseite_5
  • Sprechen Sie uns an!

    Vertrieb, Marketing und Internet effizienter gestalten, mit über 100 Tools, Konzepten und Strategien aus über 10 Jahren.

    Vertrieb, Marketing und Internet für Unternehmen

  • platzhalter-internerseite_5
  • Wenige Sekunden macht den Kopf frei

  • platzhalter-internerseite_5
  • Letzter Erfahrungsaustausch in Süddeutschland

    9. -10. Mai 2017 |Stuttgart| Schwerpunkt: HR-Tools zur Digitalisierung

    Personal Süd 2016 Zu vierten Mal in Folge treffen wir uns auf dem Stuttgarter Messegelände und bauen, wie schon zur Zukunft Personal im letzten Jahr, die Brücke zwischen den Vertriebs- und Personalabteilungen. Die Digitalisierung ist in aler Munde und wir zeigen Lösungen die sich in der Praxis bewährt haben. Wichtige Erfolgsfaktoren bei der Nutzung neuer innovativen Tools nicht nur in den HR-Prozessen, ist die Einführungsunterstützung und Motivation der Mitarbeiter. Lassen Sie uns darüber austauschen wie diese Erfolgsfaktoren fördern können. Nutzen Sie unser Ticket-Kontingent für den kostenfreien Eintritt über dieses Kontaktformular. Bestellen Sie sich kostenfrei über das untere Ticketsymbol eine Eintrittskarte im Wert von 39 Euro, solange unser Kontingent noch verfügbar ist.
  • Letzter Erfahrungsaustausch in Norddeutschland

    25. -26. April 2017 |Hamburg| Schwerpunkt: Mobile Mindset

    Personal Nord 2016Nach zwei erfolgreichen Messen in den Jahren 2015 und 2016 haben wir uns auch in diesem Jahr entschlossen, dass dritte Mal in Folge an der Personal Nord in Hamburg teilzunehmen, um erneut unseren norddeutschen Forenmitgliedern die Möglichkeit zum persönlichen Erfahrungsaustausch geben. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf den Folgen der Digitalisierungswelle, die z.B. das flexiblere Arbeiten von jeden Ort zu jeder Zeit betrifft oder auch die stets wachsende Bedeutung on mobilen Lösungen, um potenzielle Mitarbeiter dann zu erreichen wenn Sie nicht gestresst vor dem PC sitzen. Nutzen Sie unser Ticket-Kontingent für den kostenfreien Eintritt über dieses Kontaktformular. Bestellen Sie sich kostenfrei über das untere Ticketsymbol eine Eintrittskarte im Wert von 39 Euro, solange unser Kontingent noch verfügbar ist.
  • platzhalter-internerseite_5
  • platzhalter-internerseite_5
  • Karriereplattform auf Leitmessen

    27. -28. April 2017 |Hannover| Schwerpunkt: Talentförderung

    Hannover Messe 2017 kostenloses TicketDas zweite Mal in Folge nehmen wir an diesem interessanten Ausstellungsformat teil. Bei den letzten Besuchen als Aussteller als auch Besucher hatten wir den Eindruck, dass die jobandcarrier zur Pilgerstätte sämtlicher Universitäten, Hochschulen, Schüler/innen und Studierenden, Absolventen, Berufseinsteiger, Arbeitssuchende und Berufsorientierte entwickelt hat. Bei unseren letztjährigen Kontakten hat uns die Bewerberqualität sehr gut gefallen. Seit diesem Kontakt betreuen wir die jungen Talente in unserem Talentpool "Talent-Power.de". Mit einem Hannover Messe Ticket erhalten Sie Zugang zu diesem Ausstellungsbereich, der ein interessantes Wissens- und Impulsprogramm für Bewerber/innen bietet. . Hannover Messe 2017 kostenloses TicketBestellen Sie sich kostenfrei über das untere Ticketsymbol eine Eintrittskarte im Wert von 70 Euro, solange unser Kontingent noch verfügbar ist. Das Ticketformular finden Sie unterhalb des verlinkten Artikels.
  • platzhalter-internerseite_5
  • Rückblick IoT-Event




  • platzhalter-internerseite_5
  • Testen Sie uns!

    Testen Sie uns
  • platzhalter-internerseite_5
  • Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

    Firmenname

    Vor-und Nachname

    E-Mail

    Freiwillige Angaben

    Branche

    Telefon

    Konkret suchen wir aktuell Unterstützung in
    folgender Angelegenheit:

    Bitte halten Sie mich mit Ihrem qualifizierten Informationsservice auf dem Laufenden, indem Sie mir nur Informationen zu den Themen übermitteln, die ich angekreuzt habe:


    Themenorientierter Informationsservice:

     Tipps aus den Bereichen Vertrieb und Marketing
     Informationen über Ihre Projekte
     Veranstaltungen in Baden-Würrtemberg
     Veranstaltungen in Bayern
     Veranstaltungen in Hessen

    Zielorientierer Informationsservice:

     Informationen rund um die Kundengewinnung
     Informationen rund um die Effizienzsteigerung
     Informationen rund um die Kundenbindung
     Informationen rund um die Zielerreichung
     Informationen rund um die Image- und Bekanntheitsteigerung
     Informationen rund um die Weiterbildung
     Informationen rund um die Weiterempfehlungen

    Vielen Dank für Ihre Zeit. Wir melden uns bei Ihnen und würden uns freuen Sie bald persönlich Kennenzulernen!

  • platzhalter-internerseite_5